2. Quartal 2017

Dienstag, 11.04.2017
„Ein Haus für eine Tasse Tee“
Herr Prof. Kruse in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen
Gesellschaft Hannover Chado-Kai e.V.

1. Quartal 2017

Dienstag, 14.03.2017
Worin besteht der Wert ethnografischer Sammlungen?
Prof. Dr. Hans Peter Hahn, Frankfurt a.M.

Dienstag, 14.02.2017

Land: Togo. Datierung: Kolonialzeit. Sammler: Missionar – zum Umgang mit Objektgeschichte(n
Silke Seybold M.A., Bremen

Mittwoch, 25.01.2017

Exkursion ins Deutsche Historische Museum Berlin
13:45 – ca. 15:00 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung „Deutscher Kolonialismus
– Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart“ mit Herrn Dr. Scriba
Danach Zeit für individuellen Museumsrundgang
Fahrt mit der Deutschen Bahn
Abfahrt: 9:22 h von Hannover HBf; Rückkehr am gleichen Tag: 20:28 h Ankunft Hannover HBf
Kosten Bahnfahrt 32 bis 36 € (je nach Teilnehmerzahl)
Museumseintritt: 8 €, ermäßigt: 4 €
Anmeldung bei Manfred Winkler globo(at)t-online(dot)de

Dienstag, 17.01.2017, 18:30 Uhr

Das Konzept der zivilisierenden Musik – Musiktransfers zwischen Deutschland und seinen Kolonien
Dr. Nepomuk Riva, Hannover

Dienstag, 17.01.2017, 17:00 Uhr
Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes und des Beirats im Vortragssaal
Im Anschluss: Neujahrsempfang der EGH mit der Bitte um Beiträge zu unserem Büfett

4. Quartal 2016

Dienstag, 13.12. 2016
From Samoa with Love? Samoa-Völkerschauen im Deutschen Kaiserreich. Eine Spurensuche
Dr. Hilke Thode-Arora, Bremen

Dienstag, 15.11. 2016
Der Maji Maji Krieg. Ein historischer Einschnitt der Deutsch-Tansanischen Kolonialgeschichte
Dr. Diana Natermann, Hamburg

Dienstag, 25.10. 2016
Wie Bismarck in die Südsee kam. Das kurzlebige Kolonialexperiment des Deutschen Reiches im Pazifik
Dr. Dieter Heintze, Bremen

Dienstag, 18.10.2016
Podiumsdiskussion "Heikles Erbe" ... und doch holt die Vergangenheit ein Museum immer wieder ein, denn die Sammlungen mit ihrer kolonialen Geschichte lagern in ihren Magazinen! Brigitte Reinwald, Leibniz-Universität Hannover Kokou Azamede, Universität Lomé, Togo Silke Seybold, Übersee-Museum Bremen Helmut Bley, Leibniz-Universität Hannover Hans Peter Hahn, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main Moderation: Margarete von Schwarzkopf, Journalistin

2. Quartal 2016

Samstag, 09.04. 2016
Exkursion zum Auswandererhaus in Bremerhaven
Anmeldung bei Manfred Winkler, Telefon 05725-706060
Montag bis Freitag jeweils 9 Uhr bis 17 Uhr.

1. Quartal 2016

MIGRATION
Menschen in Bewegung - Gestern und Heute

Dienstag, 22.03.2016
Emotionen in der Migration: Ein ethnologisch-psychiatrisches Projekt im „Vietnamesischen Berlin“
Dr. Anita von Poser, F.U. Berlin

Dienstag, 16.02.2016
Ethnographische Feldforschungen zur Migration in Portugal
Dr. Nina Clara Tiesler, Hannover

Dienstag, 19.01.2016
“Besser unterwegs leiden als arm zu Hause bleiben” – Mobilität als wirtschaftliche und kulturelle Ressource in Westafrika
Prof. Dr. Brigitte Reinwald, Hannover

4. Quartal 2015

MIGRATION
Menschen in Bewegung - Gestern und Heute
 

Dienstag, 15. Dezember 2015
Musikalische Wanderwege: Immigranten und ihre Musik in Kanada
Petra Heldt-Bertrand M.A., Hannover

Dienstag, 10. November 2015
Ethnographische Museen und die postkoloniale Diskussion: Leipzig, Dresden, Herrnhut
Dr. Claus Deimel, Hamburg
Foto rechts: „Frederick Weygold spricht mit Oglala–Chief ‚Shot in one Eye‘ Zeichensprache.“ (1906, Pine Ridge Reservation, Quelle Hamburgisches Museum für Völkerkunde 1984)

Dienstag, 20. Oktober 2015, Kuppelsaal
Deutsche Migration ins frühneuzeitliche Spanien ca. 1495 – 1808: Wanderungen zwischen Individual-und Gruppeninteressen
Prof. em. Dr. Horst Pietschmann, Köln
Foto rechts: Martens, Bucht v. Cádiz

2. Quartal

Dienstag, 21. April 2015
Der Fall des Baskischen: Die Revitalisierung der baskischen Sprache
in Spanien und Frankreich
Unai Lauzirika Amias, Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie, Universität Leipzig

1. Quartal 2015

Dienstag, 3. März 2015
Von Missionaren, Siedlern und Kriegshelden: Die Mapuche in Chile und Argentinien
Dr. Ulrike Bieker, Institut für Vergleichende Kulturforschung, Philipps-Universität Marburg

Dienstag, 17. Februar 2015
Chinesische Seidenstraße: Missionen, Monumente, Minoritäten, Mumien
In Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Zentrum / Konfuzius-Institut, Hannover
Prof. Dr. Peter Kupfer, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Arbeitsbereich Chinesische Sprache und Kultur / Sinologie

Dienstag, 27. Januar 2015
Muslimische Minderheiten in Hannover. Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit
mit dem Haus kirchlicher Dienste
Moderation Prof. Dr. Wolfgang Reinbold, Beauftragter für Kirche und Islam,
Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannover

4. Quartal 2014

Dienstag, 16. Dezember 2014
Christen im Nahen Osten zwischen geistiger Blüte und Vernichtung:
Die syrisch-orthodoxe Kirche von Antiochien
Prof. em. Dr. Dr. Peter Antes, Hannover

Dienstag, 18. November 2014
Seit 2000 Jahren Kirche der Märtyrer: Die koptisch-orthodoxe Kirche Ägyptens
Prof. em. Dr. Dr. Peter Antes, Hannover

Dienstag, 28. Oktober 2014
Slawische Minderheit in Deutschland: „Sorbisches auf der Kippe“
Andrea Pawlikowa / Paulik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Sorbisches Museum Bautzen

2. Quartal 2014

Dienstag, 20.05.2014
Auf Saiten durch die Zeiten: Das Charango als kulturelles
Bindeglied zwischen Vergangenheit und Gegenwart in den Anden
PD Dr. Julio Mendívi
Center for World Music, Stiftung Universität Hildesheim

Dienstag, 08.04.2014
Ecuador, Peru, Bolivien: Indigenen-Politik in den Andenstaaten
Prof. Dr. Iris Gareis
Institut für Ethnologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität,
Frankfurt am Main

1. Quartal 2014

Dienstag, 18.03.2014
Von Atahualpa bis Tupac Amaru – Der Umgang mit inkaischen Rebellen
im frühkolonialen Peru (1533 – 1574)
Otto Danwerth M.A., Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte,
Frankfurt am Main

Dienstag, 18.02.2014

Das Interesse der Inka an Amazonien im Lichte neuerer Forschungen
Dr. Albert Meyers, ehemals Seminar für Altamerikanistik, Bonn

Sa. bis So. 8. – 9. Februar 2014

Exkursion zur Ausstellung: Inka – Könige der Anden, Stuttgart
09. Februar, 12.30 Uhr: Führung im Linden-Museum von Dr. Doris Kurella

Dienstag, 28.01.2014

Die Tells von Mamoré – Siedlungshügel im bolivianischen Tiefland
Dr. Heiko Prümers, Deutsches Archäologisches Institut, Kommission
für Archäologie Außereuropäischer Kulturen, Bonn

4. Quartal

Dienstag, 17.12.2013
Schädeldeformationen im alten Peru
Robin Gerst M.A., Hannover

Dienstag, 19.11.20
Pflanzer in bewässerten Oasen oder Herrschaft nomadischer Hirten?
Zur Sozialstruktur der Chavín-Kultur
Dr. Michael Tellenbach, Reiss-Engelhardt Museum, Mannheim

Dienstag, 08.10.2013
Klima und Siedlungsgeschichte im Süden Perus
Dr. Markus Reindel, Deutsches Archäologisches Institut,
Kommission für Archäologie Außereuropäischer Kulturen, Bonn

3. Quartal 2013

Samstag, 24.08.2013, 15:00 Uhr
Exkursion in den Bio-Alchimisten-Garten zum Thema
„Terra Preta. Wiederentdeckung und Nutzung einer alten
Kulturtechnik präkolumbianischer Indianer“
Vortrag mit Führung von Andrea Preißler-Abou El Fadil

Der Garten ist ein Forschungsprojekt im Bürgergarten PaGaLiNo –
PalettenGartenLindenNord hinter dem Freizeitheim Linden,
Windheimstraße 4, 30451 Hannover. Mehr Informationen

Im Anschluss wird gegrillt. Grill und Kohle sind vorhanden,
Essen, Getränke und Geschirr müssen mitgebracht werden
Um Anmeldung wird gebeten: ap(at)biowerkstatt-bp(dot)de

2. Quartal 2013

Freitag, 28.06.2013
Brasilien – Geschichte und aktuelle Situation unter
besonderer Berücksichtigung der Verbindung Afrika – Brasilien
Dr. Uwe Kaestner, Präsident der Deutsch-Brasilianischen Gesellschaft

Berimbau – der afro-brasilianische Musikbogen
Geschichte, Klangwelt und Spielweise
Ulla Levens, Oldenburg i.O.

Dienstag, 14.05.2013
Sammlung christlicher Motive in der Volkskunst: Passion, Ostern, Pfingsten
Barbara Kruhöffer, Loccum

Freitag, 05.04.2013
Südsee-Kunst in Europa vor 1926
Von faszinierten Forschern und sorglosen Sammlern
Christian Kaufmann
Der Referent leitete über viele Jahre die Südsee/Australien-Abteilung des Museums der Kulturen in Basel.

Dienstag, 02.04.2013

Von Wolken und Regen, geteilten Pfirsichen und Jadezimmern:
Erotik im Alten China
Bettina Grieß, M.A.
Die Referentin leitet das Konfuzius-Institut in Hannover.

1. Quartal 2013

Donnerstag, 07.03.2013, 19:00 - 20:30 Uhr
Danse Macabre: Tod, Tanz und Tarantella
Eine Konzert- und Literaturstunde, ein Bildervortrag
und vor allem eine neugierige künstlerische Exkursion
zu Kunstwerken, welche den Tod zum Thema haben.
Wolfram Wallrabenstein: Erzähler, Hirtenflöten, Klarinette, Gesang
Hubertus Feldmann: Klavier
Ferdinand Feil: Gitarre
Andrea Székely: Bildpräsentation (Powerpoint)
(Kostenbeitrag: 2,50 Euro) Danse Macabre: Tod + Tanz + Tarantella

Dienstag, 05.03.2013

Auswirkungen des Tourismus auf afro-brasilianische Rituale
Dr. Christiane Pantke, Berlin

Dienstag, 19.02.2013

Tabuzeichen - Warnsignale aus der Südsee
Dr. Gundolf Krüger, Göttingen

Dienstag, 15. 01. 2013, 17.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „TABU?!
Verborgene Kräfte - Geheimes Wissen“
im 1. Stock des Landesmuseums
Anschließend, ca. 18:30 Uhr
Neujahrsempfang der EGH im Vortragssaal

4. Quartal 2012

Dienstag, 04.12.2012
Im Verborgenen liegt die Kraft:Tibetischer Buddhismus
Dr. Jutta Steffen-Schrade, Niedersächsisches
Landesmuseum Hannover

Dienstag, 06.11.2012
Geheimnisse des Lebens und des Todes –
Initiation und Totengedenken in Papua Neuguinea
Dr. des. Ulrich Menter, Roemer- und
Pelizaeus-Museum, Hildesheim

Dienstag, 23.10.2012
Geheimes Wissen und die Balance der Welt –
Zur gesellschaftlichen Rolle von Männer- und
Frauenbünden in Westafrika
Wiebke Mattheus-Weigelt, M.A., Goethe-Universität Frankfurt

3. Quartal 2012

Samstag, 22.09.2012, 9:0018:00 Uhr
Exkursion nach Braunschweig
Führung durch die Völkerkundesammlung im
Städtischen Museum Braunschweig und Rundgang
durch die Stadt.
Anmeldung erforderlich.
Kosten €18,00

2. Quartal 2012

Freitag 15. – Sonntag 17.6.2012
Exkursion nach Berg en Dal, Holland
und Tervuren, Belgien
An den Exkursionsabenden (fakultativ):
1. Bericht über die Arbeit als internationaler Wahlbeobachter in Südafrika
2. Film über Kunst in Afrika

Dienstag, 5.6.2012
Das östliche Afrika, Madagaskar und der Raum des Indischen Ozeans
Prof. em. Helmut Bley, Hannover

Dienstag, 15.5.2012
Südafrika nach der Bergbaurevolution
Prof. em. Helmut Bley, Hannover

Dienstag, 17.04.2012
Erlebnis „Karawane“: Ethnologische Forschung zum Transsahara-Handel am Rande des Darfur-Konflikts
Frau Dr. Meike Meerpohl, Bochum -> mehr

1. Quartal 2012

Dienstag, 20.03.2012
Stamm und Staat – Ethnizität in Afrika
Prof. Dr. Helmut Bley, Hannover

Freitag, 09.03.2012
Die Tingatinga-Malerei in Tansania – Kunst und Kulturerbe
Franziska Bolz M.A., Köln

Dienstag, 24.01.2012
Die islamische Republik Iran – Geopolitik zwischen Religion und Atom
Prof. Dr. Eckart Ehlers, Bonn

Dienstag, 17.01.2012, 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung der EGH
im Raum 14 des Landesmuseums,
anschließend Neujahrsempfang im Kuppelsaal

Samstag, 14.01.2012, 9:14 Uhr
Exkursion nach Köln
Rautenstrauch-Joest-Museum und Stadtrundgang

4. Quartal 2011

Dienstag, 06.12.2011, 18:30 – 20:00 Uhr
Kabuli Kid
Afghanistan 2009, 93 Min.
Regie: Bamak Akram
Filmabend der EGH

Freitag, 11.11.2011, 19:00 - 21:00 Uhr
Die Geschichte vom „Fliegenden Geld“
Von der Festigkeit der Währung in China
Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, Wolfenbüttel
Vortrag der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft

Donnerstag, 27.10.2011, 19:30 – 21:00 Uhr
Zu den Wundern der Welt: Die Reisen des Marco Polo
700 Jahre nach Marco Polos Rückkehr wird den Spuren dieser
einzigartigen Reise in den fernen Osten nachgegangen.
Michael Henss, Zürich
Vortrag im Rahmen der Marco-Polo-Sonderausstellung

Dienstag, 18.10.2011, 19:00 – 21:00 Uhr
Podiumsdikussion:
Umgang mit dem Andersgläubigen in den jeweiligen Religionen –
Interreligiöser Dialog
Geshe Pema Samten, tibetischer Meister,
Abt des Klosters Tashi Dargye; Hamideh Mohaghedi, Vorsitzende der
Muslimischen Akademie in Deutschland; Dr. Ingrid Spieckermann,
Landessuperintendentin in Niedersachsen; Oliver Venzke, Abteilung
Bildung der Industriegewerkschaft (Moderator); Frank Dick (Übersetzer)

Dienstag, 11.10.2011, 18:30 – 20:00 Uhr
Religionen und Kulturkontakte an der Seidenstraße
PD Dr. Catharina Wenzel
Vortrag der EGH

Dienstag, 04.10.2011, 18:30 – 20:00 Uhr
Buddhismus in Tibet
Geshe Pema Samten, tibetischer Meister,
Abt des Klosters Tashi Dargye
Vortrag des Tibet-Zentrums Hannover

2. Quartal 2011 - Grenzgänger: Menschen zwischen den Kulturen

Dienstag, 7. Juni 2011
Der weisse Indianer
Kulturelle Grenzgänger in Nordamerika
Vortrag von Prof. Marin Trenk, Frankfurt

Dienstag, 17. Mai 2011
Der Inka Garcilaso de la Vega
Leben und Schreiben in zwei Welten
Vortrag von Prof. em. Karl Kohut, Berlin

Dienstag, 5. April 2011
Die Abenteuer des Cabeza de Vaca –
Ein Spanier als Sklave bei Indianern
Film von Nicolás Echevarria, 1990

1. Quartal 2011 - Historische Forschungsexpeditionen

Dienstag, 15. März 2011
„Ein Leben für Madagaskar – Forschungen
der Ethnologin Dr. Schomerus-Gernböck“
Vortrag von Dr. Jutta Steffen-Schrade
Leiterin Fachbereich Völkerkunde am
Nieders. Landesmuseum Hannover

Donnerstag, 24. Februar 2011
„Das weinende Kamel“
Dokumentarfilm, Deutschland 2005
im Zusammenhang mit der Ausstellung
„4000 Jahre Nomaden der Ukraine“

Dienstag, 1. Februar 2011
„Auf den Spuren Richard Nikolaus Wegners“
Filmaufnahmen einer Südamerikareise (1927 – 1929)
Vorher: 17:30 Uhr Mitgliederversammlung

Dienstag, 18. Januar 2011
„Heinrich Barth: Expeditionen durch die Sahara“
Vortrag von Wiebke Mattheus-Weigelt,
Mitglied der EGH, Hannover
Im Anschluss:
Neujahrsempfang unter der Kuppel des Landesmuseums

4. Quartal 2010 - Thema Ethno-Medizin

Samstag/Sonntag, 4./5. Dezember 2010
Exkursion nach Leipzig:
Besuch der Ausstellung im Grassi-Museum
Vortrag: Kallawaya. Heilkunst in den Anden
anschließend
Besuch des Leipziger Weihnachtsmarkts
Für die Teilnahme an der Exkursion ist eine Anmeldung erforderlich!

Dienstag, 7. Dezember 2010
Die Aufgaben des Ethno-Medizinischen Zentrums e.V. in Hannover
Vortrag von Prof. Dr. med. Gisela C. Fischer, MHH

Dienstag, 2. November 2010
GeistKörper
Dokumentarfilm über die Heilkunde in Mozambique
Filmabend

Dienstag, 5. Oktober 2010
Kindergesundheit, reflektiert in afrikanischen Artefakten
Vortrag von Dr. Ekkehard Doehring, MHH

Engl. Zigeunerwagen (Bowtop), Foto: Günther

Programm 2. Quartal 2010

Dienstag, 8. Juni 2010
Zigeuner – Geschichte eines Missverhältnisses
Vortrag von Dr. Wolfgang Günther, Universität Hannover

Dienstag, 11. Mai 2010
Migration im neuzeitlichen Europa
Vortrag von Prof. Dr. Jochen Oltmer, Universität Osnabrück

Dienstag, 13. April 2010
Was macht Europa aus?
Vortrag von Prof. Dr. Peter Antes, Universität Hannover

Programm 1. Quartal 2010

Dienstag, 9. März 2010
Die Naxi in Chinas Südwesten
Formen der Transkulturation einer ethnischen Minderheit
Vortrag von Dr. Peter Roeseler

Sonntag, 7. März 2010
Exkursion: Das gemeinsame Haus Europa
Besuch des Völkerkundemuseums in Hamburg
mit Führung durch die Dauerausstellung Europa

Dienstag, 9. Februar 2010
Filmabend China
"Lost in the City" und "Culture Show"
Filme vom IWF Göttingen
(Institut für den wissenschaftlichen Film)

Freitag, 15. Januar 2010
Mitgliederversammlung
mit anschließendem Neujahrsempfang
in der Kuppelhalle des Landesmuseums

Dienstag, 12. Januar 2010
Die Barbaren sind immer die Anderen -
Streifzug durch Kultur- und Religionsgeschichte
Vortrag von Privatdozent Dr. Dr. Bertram Schmitz

Foto: M.Winkler
Eröffnung der Tibetischen Opernsaison in Daramsala

Programm 4. Quartal 2009

Dienstag, 8. Dezember 2009
Die roten Drachen und das Dach der Welt“
Eine filmische Dokumentation,  2008, 80 Min.
von Marco Keller und Ronny Pfreundschuh

Dienstag, 10. November 2009
Tibet
Zwischen Macht und Menschenrechten – Kulturelle Identität in Tibet
Vortrag von OStR. Helmut Steckel, Hamburg

Dienstag, 13. Oktober 2009
Buddhismus – eine atheistische Religion?
Vortrag von Prof. Peter Antes, Universität Hannover

Programm 2. Quartal 2009

Sonntag, 19. April 2009
Exkursion nach Hildesheim
Besuch  der Sonderausstellung
"Paradiese der Südsee - Mythos und Wirklichkeit"
Treffpunkt: Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim

Programm 1. Quartal 2009

Dienstag, 10. März 2009
Angano ... Angano ...“ – Geschichten aus Madagaskar
Ein Film von Marie-Clémence u. Cesar Paes
Reportage, Frankreich 1989, 63 Min.

Dienstag, 10. Februar 2009
Die Macht der Ahnen. Zur Bedeutung der Ahnenverehrung in Madagaskar
Vortrag von Herrn M.A. Gabriel Scheidecke, Freiburg Brsg.

Dienstag, 20. Januar 2009
Insel zwischen den Kulturen. Zur Erforschungsgeschichte Madagaskar
Vortrag von Frau Felicitas Bergner, Mitglied der EGH